brandvlei manor coffee pinotage

Es hat schon seine Vorteile, wenn ein Wein vom Namen her verrät, wie er schmecken soll! Der Brandvlei Manor Coffee Pinotage ist wohl das, was man unter einem “ehrlichen” Wein versteht.

Lustigerweise duftet der Brandvlei Manor Coffee Pinotage gar nicht nach Kaffee. Nein, sein Stil ist vielmehr “Himbeere gone wild!” Ok, im Hintergrund ist da noch ein bisschen Mokka. Aber die Frucht dominiert.

Von der Farbe her lässt sich der Wein nicht so richtig einschätzen: Er hat eine dunkle, rubinrote Farbe und entgegen seines Namens, erwartet man jetzt jede Menge Tannine.

Doch auch das trifft nicht ein. Der Wein ist harmonisch-weich und die Bitternoten verschwinden im Nirgendwo. Geschmacklich ist der Brandvlei Manor Coffee Pinotage eine radikale Fruchtbombe mit dominierenden Eindrücken von Kirsche und Beeren. Obwohl die Präsenz von Kaffee bereits auf dem Etikett angekündigt wird, sind Geschmacksnoten dieser Art eher der Begleiter im Nachgeschmack.

Das liegt u.a. daran, dass sich zum ausgeprägt fruchtigen Geschmack auch laktische Joghurt-Eindrücke gesellen. Bei so viel Geschmacksrichtungen kann der Kaffee auch mal untergehen. Obwohl der Wein im Barrique ausgebaut wurde, lässt er sich das nicht anmerken. Ist das ein Fail? Nicht wirklich!

rp_Bewertung3-e1435488709236.jpgDenn der Brandvlei Manor Coffee Pinotage ist ein echter Spaßwein, den man sich auf dem Balkon ruhig mal gönnen kann. Grillfleisch oder gar Schokolade wären hier die richtigen “Weinbegleiter”. Komplex ist der Wein aber nicht – und das muss er auch nicht sein!

Den Brandvlei Manor Coffee Pinotage gibt es bei Edeka für 4,98 Euro.