casato-dei-medici-riccardi-bolgheri

Bolgheri ist ein unscheinbarer Ort in der Toskana. Doch man soll sich nicht von der Größe täuschen lassen. Bolgheri-Weine gehören zu den besten Italiens! Aus diesem Grund war ich äußerst gespannt, als ich den Casato dei Medici Riccardo in den Regalen unserer Lidl-Filiale entdeckte.

Das kleine Weinanbaugebiet ist bekannt für seine Super-Toskaner. Diese inoffizielle Bezeichnung entstand, weil viele Weine der Region keine DOCG-Auszeichnung tragen durften, da sie nicht aus italienischen Reben hergestellt wurden.

Die Rebsortenauswahl vom Casato dei Medici Riccardi ist wie bei einem klassischen Bordeaux: Cabernet Sauvignon, Merlot und Petit Verdot. Allerdings wurden für die Region die Regeln ausgeweitet und so darf auch unser Wein sich mit der höchsten Weinqualifikation schmücken: DOCG!

Die edle Abstammung kann man bereits an der äußeren Erscheinung erkennen: Eine schöne rubinrote Farbe mit granatroten Reflexen. Der Casato dei Medici Riccardi von Lidl hat bereits ein paar Jahre auf dem Buckel (2011), wodurch seine Nase nicht fruchtig, sondern eher würzig ist.

Bewertung5

Im Geschmack erkennt man am Anfang ein bisschen Johannis- und Brombeere. Schnell entpuppen sich aber eindeutige Karamell-Eindrücke, wie Toffee, Kaffee und Zartbitterschokolade.

Insgesamt handelt es sich beim Casato dei Medici Riccardi 2011 um einen äußerst weichen Wein, was auch mit dem niedrigen Alkoholgehalt (13,5%) zu tun haben mag. Dieser hervorragende Lidl-Wein ist ein harmonisches Zusammenspiel aus Würze, Toffee und Tanninen, der gut zu Fleisch und Pasta passt. Ich selbst habe den Wein mit einem saftigen Hüftsteak mit Gorgonzola-Soße verkostet. Ein echter Hit!

Den Casato dei Medici Riccardi Bolgheri DOCG gibt es bei Lidl für 9,99 Euro.