casillero-del-diablo-cabernet-sauvignon-flasche

Casillero del Diablo Cabernet Sauvignon gehört ohne Frage zu den besten Supermarktweinen unter 10 Euro! Meistens bin ich recht zurückhaltend mit meinen Beurteilungen, aber hier muss man einfach mal sagen was Sache ist.

Wenn angehende Weinsnobs mich fragen, was nun ein guter Supermarktwein ist, dann sage ich schon seit mehreren Jahren immer dasselbe: “Casillero del Diablo!”

Wo sonst gibt es diese Komplexität bei einem jungen Wein wie bei diesem Cabernet Sauvignon aus Chile? Reife Frucht, Vanille, Holz und Leder. Nach mehrfachem Schwenken im Glas kann man auch noch Hagedorn, Maulbeere und vor allem Schokolade erkennen. Wer wird da nicht schwach?

Bei vielen der südamerikanischen Weinen, die man sonst so bei Edeka, Rewe, Lidl und co findet, beschränkt sich die Geschmackserfahrung meist auf die reine Frucht! Das ist hier also schon mal gar nicht der Fall! Dazu muss man zugeben, dass der Casillero del Diablo Cabernet Sauvignon ein äußerst ausgewogener Tropfen ist. Keine allzu dominierenden Tannine, keine überwältigende Fruchtsensation und auch keine Alkoholbombe für den Vieltrinker!

Bewertung5Es verwundert kaum, dass dieser Wein von Sagen umwoben ist. Don Melchior, der Gründer der Kellerei Concha y Toro, entschied sich Ende des 19 Jahrhunderts dazu, seine besten Weine in seinem Keller zu lagern. Bereits nach kurzer Zeit musste der arme Don Melchior aber feststellen, dass die Weine immer wieder auf mysteriöse Weise aus dem Keller verschwanden. Um zu verhindern, dass weitere Flaschen geklaut wurden, verbreitete der Don das Gerücht, in seinem Keller den Teufel gesehen zu haben. Und siehe da: Das unerklärliche Verschwinden der Flaschen stellte sich ab sofort ein. Dem Teufel sei Dank: Casillero del Diablo!

Den Casillero del Diablo Cabernet Sauvignon gibt es bei Rewe, Edeka, Kaisers und Real für 6,99 Euro.

Auch im Internet verfügbar: Jetzt bei Amazon kaufen!