Real – einmal hin, alles drin! Aber gilt das auch für Real Wein? Das Angebot ist sehr groß und vielfältig. Aus diesem Grund fällt es manchmal schwer, sich bei Real zu orientieren. 

Ich habe die Real Weine auf einer Skala von 0 bis 5 bewertet und so die besten Rot- und Weißweine gefunden. Die Note 0 bedeutet, dass man den Wein nicht mal seiner Schwiegermutter schenken würde. Die Note 5 bedeutet, dass der Wein richtig großartig ist.  Für diese Real Wein Liste habe ich insgesamt über 50 Flaschen verkostet.

Die 9 besten Real Rotweine

1. Tertre du Moulin Saint Emilion Grand Cru – 5 Punkte

tertre-du-moulin-saint-emilio-grand-cru-kaufland

Der Tertre du Moulin Saint-Emilion Grand Cru ist ein echter Festtagswein. Würze und Frucht sind perfekt im Einklang. Es handelt sich um einen extrem eleganten Bordeaux, der eine tolle Reife aufzeigen kann. Meiner Meinung nach ist er der beste Real Wein. Preis: 11,99 Euro

2. Casillero del Diablo Cabernet Sauvignon – 5 Punkte

casillero-del-diablo-cabernet-sauvignon-flasche

Ich habe es bereits mehrmals betont: Der Casillero del Diablo Cabernet Sauvignon gehört zu meinen absoluten Lieblingsweinen! Frauen schätzen an ihm seinen fruchtigen Geschmack. Die Männer lieben ihn, weil er perfekt zum Steak passt. Dieser Chilene kombiniert einige tiefe Eindrücke: vanillige Würze, reife Frucht von Maulbere und sogar ein bisschen Schokolade. Ein toller Wein! Preis: 6,99 Euro

3. Golden Kaan Merlot – 5 Punkte

Golden-kaan-2

Der Golden Kaan Merlot kommt bereits in einer schönen Flasche daher. Und für den bescheidenen Preis gibt es tatsächlich keinen besseren Wein. Von allen Real Weinen, welche ich verkostet habe, hat er sicherlich das beste Preis-Leistungsverhältnis. Preis: 4,99 Euro

4. Faustino V Reserva – 5 Punkte

faustino-v-reserva-rioja

Dieser Real Wein ist äußerst ordentlich: Samtige Tannine, ein kakaoige Würze, gestärkt von Vanille- und Tabak-Eindrücken. Dazu wurde der Wein 12 Monate im Fass ausgebaut, wodurch auch die letzten lästigen Säuren aus dem Wein gewichen sind. Der Faustino V Reserva ist ohne Frage richtig toll. Er ist halt nur auf Platz 4 wegen seines stolzen Preises. Da liegt die Messlatte halt etwas höher. Preis: 9,99 Euro

5. Plaisir de Merle Cabernet Sauvignon – 4 Punkte

plaisir-de-merle-rotwein

Ähnlich ergeht es dem Plaisir de Merle Cabernet Sauvignon. Der Wein ist zwar komplex, hat schöne Eindrücke von Zartbitter Schokolade und schwarzem Pfeffer. Dennoch hätte man noch mehr erwarten können. Wem aber die Kosten egal sind, der sollte sich die Flasche unbedingt mal gönnen. Preis: 13,50 Euro

6. Apothic Red – 4 Punkte

apothic-red-test

Dieser Real Wein ist ein Blend aus 4 Rebsorten: Zinfandel, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah. Der Apothic Red ist ein sanfter Rotwein aus Kalifornien, der aber auch einen leicht konfitürigen Eindruck macht. Gerade diese Eigenschaft macht ihn so besonders! Er schmeckt sogar leicht nach Lebkuchen. Preis: 7,99 Euro

7. Deutsches Weintor Dornfelder – 4 Punkte

Weintor-Dornfelder

Der Deutsches Weintor Dornfelder trocken hat von allen Real Weinen in der Kategorie Rotwein aus Deutschland am Besten abgeschnitten! Seine Qualität ist grundsolide und die fruchtig vegetalen Eindrücke bleiben einem lange im Gedächtnis hängen. Preislich ist er ein absolutes Schnäppchen. Preis: 4,49 Euro

8. Robert Mondavi Woodbridge Cabernet Sauvignon – 4 Punkte

woodbridge-mondavi-cabernet-sauvignon

Ein weiterer Real Wein, den ich hier vorstellen möchte, ist der Robert Mondavi Woodbridge Cabernet Sauvignon. Was ihn besonders macht? Eine rauchige Note von Toast und Zedernholz. Das hat man selten in diesem Preis-Segment. Preis: 7,50 Euro

9. Doppio Passo Primitivo Salento – 3 Punkte

doppio-passo-primitivo

Jeder Weinkenner kennt Amarone und Valpolicella Ripasso. Doch auch im Süden des Landes werden Doppio Passo Weine auf eine ähnliche Weise hergestellt.  Wenn auch weniger bekannt als die Weine aus dem Norden: Der Doppio Passo Primitivo Salento kann sich sehen lassen! Dieser Real Wein wird gekennzeichnet von einer schönen fruchtigen Note: jede Menge Erdbeere und Himbeeere. Der perfekte Ausgleich zu einem würzigen Schimmelkäse-Burger. Preis: 7,99 Euro

Die 7 besten Real Weißweine

1. Anselmann Riesling Spätlese – 5 Punkte

anselmann-riesling-spätlese-pfalz

Dessertweine sind nichts für den Alltag. Lernt man aber den Anselmann Riesling Spätlese kennen, wünscht man sich, dass es anders wäre. Seine goldene Farbe macht sofort Lust. Der Wein ist weder zu schwer, noch zu süß, noch zu trocken! Geschmacklich ist dieser Real Wein äußerst prägend: Honig und Walnuss stehen im Vordergrund. Dennoch kann man diesen Tropfen getrost zu Fischgerichten servieren. Preis: 5,49 Euro.

2. Kloster Eberbach Riesling Classic – 5 Punkte

Kloster-Erberbach-Rielsing-Classic

Das Kloster aus dem Rheingau steht für 1.000 Jahre Weingeschichte! Der Wein wird gekennzeichnet von einer hervorragenden Struktur, weshalb er auch in meinem Ranking der Real Weine ganz vorne mitspielt. Die verführerische Frucht am Anfang (Stachelbeere, Mirabelle und grüner Apfel) und dezente Säure im Abgang zeugen von einer großartigen Ausgewogenheit. Der Kloster Eberbach Riesling ist der beste Weißwein, den ich von Real verkostet habe. Preis: 6,99 Euro

3. Casillero del Diablo Chardonnay – 5 Punkte

casillero-del-diablo-white-chardonnay

Ein weiterer toller Real Wein: der Casillero del Diablo Chardonnay. Der butterige Geschmack und seine solide Viskosität sind gerade für Wein-Einsteiger gewöhnungsbedürftig. Dennoch muss dieser Wein einfach überzeugen – und sei es nur durch seine Originalität. Preis: 6,99 Euro.

4. Lindeman’s Bin 65 Chardonnay – 5 Punkte

lindemans-bin-65-chardonnay-australia

Der zweite Chardonnay auf dieser Liste: der Lindeman’s Bin 65 Chardonnay! Cordula Eich hat ihn als “super Schoppen” bezeichnet. Seine Hauptcharakteristik ist ein sanfter Mandelgeschmack. Dadurch wirkt er kräftiger als die meisten anderen Weißweine von Real. Das ist zwar nicht jedermanns Sache, mir hat er aber genau aus diesem Grund gefallen! Preis: 6,99 Euro

5. Wegeler Riesling trocken – 4 Punkte

Wegeler-Riesling-trocken

Der Wegeler Riesling trocken gehört definitiv auch zu den Real Weinen, die ich hier vorstellen möchte. Obwohl der Wein relativ günstig ist, hält der Geschmack lange an. Seine Nase ist gekennzeichnet von Heu- und Ananas-Eindrücken. Statt des typischen Fruchtgeschmacks zeigt dieser Weißwein aus dem Rheingau, dass auch ein junger Wein über ein gesundes Maß an Mineralik verfügen kann. Preis: 7,79 Euro

6. Bree Wein Chardonnay – 3 Punkte

Bree-wein-chardonnay

Die Flasche schreckt ab – außer man ist der absolute Yuppie. Peter Mertes steht bekannterweise für sein krasses Marketing, doch der Inhalt stimmt! In diesem Preissegment gibt es wenig Weine, die mit dem Bree Wein Chardonnay mithalten können. Preis: 4,99 Euro

Real Weine-Test – Das Fazit

Allgemein schneiden die Real Weine nicht schlechter ab als Flaschen von anderen Supermärkten. Die Auswahl ist groß und die Qualität der Tropfen lässt nichts zu wünschen übrig.

Real Weinempfehlung von euch?

Ihr habt hervorragende Real Weine entdeckt? Dann sagt mir Bescheid. Ich verkoste sie gerne für euch. Am Ende bin auch ich auf eure Empfehlungen angewiesen!