Wein ist das älteste Kulturgut überhaupt. Kein Wunder, dass Wein nahezu überall auf der Welt angebaut wird. Damit du den Überblick nicht verlierst, habe ich hier die wichtigsten Weinanbaugebiete aufgelistet.

Weinanbaugebiete, die du kennen musst

#1 Weinanbaugebiet Bordeaux, Frankreich

Weingut-Cordeillan

Die Weine vom Château Cordeillan-Bages werden mit dem Grand Cru Classé Weingut Lynch-Bages hergestellt.
(Quelle: Château Cordeillan-Bages)

Bordeaux und Wein – Das gehört zusammen! Spricht jemand von Bordeaux, meint man nicht per se die Region in Südfrankreich, sondern sogar oft einen Wein an sich. Das sagt alles! Die Region umfasst zahlreiche weltberühmte Weinanbaugebiete, wie Médoc, Saint-Émilion, Pauillac oder Sauternes.

Bordeaux Weine sind in der Regel etwas teurer. Wer aber einen günstigen Einstieg sucht, der wird bei Mouton Cadet fündig.

Das Weinanbaugebiet ist bekannt für: Rot-, Weiß- und Dessertweine.

Rebsorten:

  • Rot: Cabernet Sauvignon, Merlot, Carbernet Franc und Petit Verdot
  • Weiß: Sémillon, Muscadelle und Sauvignon Blanc

Rebfläche & Produktion: 121.000 ha & ca. 6 Mio hl/Jahr

#2 Weinanbaugebiet Toskana, Italien

Ruffino hat auch mehrere Supermarktweine im Angebot. (Quelle: Planetc1)

Ruffino hat auch mehrere Supermarktweine im Angebot.
(Quelle: Planetc1)

Italienische Weine gibt es längst nicht mehr nur beim Italiener um die Ecke. Und auch die billigen Korbflaschen aus der Chianti-Region gehören zum Glück der Vergangenheit an. Ob Chianti, Montepulciano oder Montalcino -Die Toskana gehört zu den bekanntesten Weinanbaugebieten der Welt.

Das Weinanbaugebiet ist bekannt für: Rotweine.

Rebsorten:

  • Rot: Sangiovese, Cabernet Sauvignon und Merlot

Rebfläche & Produktion: 71.000 ha & ca. 2,4 Mio hl/Jahr

#3 Weinanbaugebiet Mosel, Deutschland

Steillage-Mosel

Steillagen bei Cochem an der Mosel.
(Quelle: Heribert Pohl)

Die Engländer Hugh Johnson und Stuart Pigott geraten bei Riesling-Weinen der deutschen Mosel regelrecht ins Schwärmen. Zu Recht! Die weitgehende Beschränkung auf nur eine Rebsorte sorgte für eine echte Spezialisierung der Winzer. Genau aus diesem Grund gehört Riesling von der Mosel zur absoluten Weltspitze.

Das Weinanbaugebiet ist bekannt für: Weißweine.

Rebsorten:

  • Weiß: Riesling, Müller-Thurgau, Elbling, Kerner und Grauburgunder

Rebfläche & Produktion: 9.000 ha & ca. 1,3 Mio hl/Jahr

#4 Weinanbaugebiet Rioja, Spanien

Gran Reservas reifen mindestens 2 Jahre im Fass und 3 Jahre in der Flasche. Foodmayham.com

Gran Reservas reifen mindestens 2 Jahre im Fass und 3 Jahre in der Flasche.
(Foodmayham.com)

In der Rioja-Region wurden Reben bereits vor der Ankunft der Römer angebaut. Kein Wunder, dass die Region heute zu den wichtigsten Weinanbaugebieten der Welt gehört. Rioja ist Synonym für hervorragende Rotweine, die nicht selten im Eichenholzfass ausgebaut werden. Die Gran Reservas gehören zum besten, was die Region in Nord-Spanien zu bieten hat.

Das Weinanbaugebiet ist bekannt für: Rotweine.

Rebsorten:

  • Rot: Tempranillo, Garnacha, Cariñena, Graciano und Mazuelo

Rebfläche & Produktion: 56.000 ha & ca. 2,6 Mio hl/Jahr

#5 Weinanbaugebiet Burgund, Frankreich

Pinot Noir ist die rote Rebsorte aus Burgund. (Quelle: pardonmeforasking)

Pinot Noir ist die rote Rebsorte aus Burgund.
(Quelle: pardonmeforasking)

Bereits im Mittelalter stellten die großen Klöster im französischen Burgund Spitzenweine her. Chablis ist bekannt für sein Chardonnay. Die Region ist gleichzeitig der internationale Maßstab für Weltklasse-Spätburgunder. Der Grand Cru von Romanée-Conti gehört zu den teuersten Weinen der Welt.

Die fruchtigen Beaujolais-Weine, besonders die Primeur-Weine, sollten jung getrunken werden. Ganz nach dem Motto: “Le Beaujolais Nouveau est arrivé!”

Das Weinanbaugebiet ist bekannt für: Rot- und Weißweine.

Rebsorten:

  • Rot: Pinot Noir und Gamay
  • Weiß: Chardonnay

Rebfläche & Produktion: 50.000 ha & ca. 2,9 Mio hl/Jahr

#6 Weinanbaugebiet Kalifornien, USA

Beringer

Das Weingut von Beringer in Napa Valley gehört zu den bekanntesten in Kalifornien
(Quelle: Whalt)

Spanische Missionare brachten den Weinbau nach Kalifornien. 1976 organisierte der britische Kritiker Steven Spurrier in Paris eine Blindverkostung aus kalifornischen und französischen Weinen. Die kalifornischen Weine gewannen: Das Establishment war geschockt!

Heute gehört die Region zu den Vorreitern des modernen Weinstils und Robert Mondavi ist eine Ikone im Weinbusiness. Im deutschen Supermarkt bieten die Gallo Weine einen guten Einstieg in die Region.

Das Weinanbaugebiet ist bekannt für: Rot- und Weißweine.

Rebsorten:

  • Rot: Cabernet Sauvignon, Zinfandel und Merlot
  • Weiß: Chardonnay, Colombard und Sauvignon Blanc

Rebfläche & Produktion: 130.000 ha & ca. 17 Mio hl/Jahr

#7 Weinanbaugebiet Piemont, Italien

barolo-marcus-hanson

Barolo gehört zu den Spitzenprodukten des Weinanbaugebietes Piemont.
(Quelle: Marcus Hanson)

Nord-Italien kennt zahlreiche Weinanbaugebiete und der Piemont ist mit Abstand das wichtigste. Barbera d’Alba, Barbera d’Asti und allen voran der Barolo – Wer kennt sie nicht? Die Landschaft ist hügelig und das Klima in den Tälern weitestgehend kühl, wodurch sich die Aromen im Wein gut entwickeln können.

Das Weinanbaugebiet ist bekannt für: Weißweine.

Rebsorten:

  • Rot: Nebbiolo, Grignolino und Freisa

Rebfläche & Produktion: 62.000 ha & ca. 3 Mio hl/Jahr

#8 Weinanbaugebiet Rheingau, Deutschland

Das Schloss Johannisberg gehört zu den ältesten Weingütern im Rheingau.
(Quelle: Zug55)

Neben der Mosel gehört der Rheingau zu den wichtigsten Weinanbaugebieten in Deutschland. Seit über 500 Jahren wird hier allem voran Riesling angebaut. Im weltbekannten Weingut Schloss Johannisberg wurde die Herstellungsmethode der Spätlese entdeckt. Auch wenn Weißweine nach wie vor dominieren, werden immer mehr Rotweine hergestellt.

Das Weinanbaugebiet ist bekannt für: Weiß- und Rotweine.

Rebsorten:

  • Weiß: Riesling und Müller-Thurgau
  • Rot: Spätburgunder

Rebfläche & Produktion: 3.100 ha & ca. 204.000 hl/Jahr

#9 Weinanbaugebiet Kapregion, Südafrika

Boschendal

Boschendal wurde nur 9 Jahre nach der Besiedlung des Kaps gegründet und gehört zu den ältesten Weingütern des Landes.
(Quelle: Slack12)

1656 siedelten die ersten Holländer in der Kapregion, um eine Versorgungsstation für die Ostindien-Kompanie einzurichten. Der Weinbau kam aber erst in Schwung durch die Ankunft der Hugenotten, die in Frankreich politisch verfolgt wurden.

Bereits Napoleon liebte die Kapweine. Constantia, Stellenbosch und Paarl sind die Vorzeigeregionen des Landes und bringen seit dem Ende der Apartheid hervorragende Rot- und Weißweine auf dem Markt. Besonders hervorzuheben ist die lokale Rebsorte Pinotage, aus der fruchtige, aber auch komplexe Rotweine gewonnen werden.

Das Weinanbaugebiet ist bekannt für: Weiß- und Rotweine.

Rebsorten:

  • Rot: Pinotage, Cabernet Sauvignon und Shiraz
  • Weiß: Chenin Blanc, Chardonnay und Sauvignon Blanc

Rebfläche & Produktion: 50.000 ha & ca. 2,5 Mio hl/Jahr

#10 Weinanbaugebiet Champagne, Frankreich

Champagner gärt immer in der Flasche. (Quelle: Felix63)

Champagner gärt immer in der Flasche.
(Quelle: Felix63)

Dom Pérignon ist nicht nur der Name eines Spitzenchampagners, sondern auch der Erfinder der méthode traditionelle, bei der der Wein durch Flaschengärung zum Schäumen gebracht wird.

Wie kein anderes Getränk steht Champagner für Luxus und Feierlichkeit. Der Schaumwein fand schon früh zahlreiche Verehrer: Voltaire, Napoleon (schon wieder) und Winston Churchill.

Das Weinanbaugebiet ist bekannt für: Weißweine.

Rebsorten:

  • Weiß: Chardonnay
  • Rot: Pinot Meunier und Pinot Noir

Rebfläche & Produktion: 29.000 ha & ca. 2,3 Mio hl/Jahr