Weinklimaschrank Test 2022

Du willst deinen Wein auf perfekt aufbewahren und lagern? Dann brauchst du einen guten Weinklimaschrank. Doch es gibt sehr viele unterschiedliche Typen. Deswegen folgt hier der große Weinklimaschrank Test 2022.

Der Weinklimaschrank Test ist in folgende Kategorien aufgeteilt:

Weinklimaschrank Test – Alle Kategorien zusammen

Der Weinklimaschrank Testsieger: Kalamera 2 Zonen für 72 Flaschen – 9,0/10 Punkte

  • Preis: 778,00 €
  • Klimazonen: 2
  • Min. Temp.: 3°C
  • Max. Temp.: 18°C
  • Größe: ‎58 x 49,5 x 127,5 cm
  • Flaschenkapazität: 72
  • Energieklasse: G




Weinklimaschrank CASO WineComfort 660 Smart – 8,8/10 Punkte

  • Preis: 990,00 €
  • Klimazonen: 2
  • Min. Temp.: 5°C
  • Max. Temp.: 20°C
  • Größe: 67,5 x 59,5 x 103,5cm
  • Flaschenkapazität: 66
  • Energieklasse: A




Weinklimaschrank von Bodega für 51 Flaschen – 8,8/10 Punkte

  • Preis: 579,99 €
  • Klimazonen: 2
  • Min. Temp.: 5°C
  • Max. Temp.: 18°C
  • Größe: ‎49,48 x 56,49 x 84,79 cm
  • Flaschenkapazität: 51
  • Energieklasse: F




Weinklimaschrank KRC-45BSS von Kalamera – 8,8/10 Punkte

  • Preis: 549,00 €
  • Klimazonen: 2
  • Min. Temp.: 5°C
  • Max. Temp.: 18°C
  • Größe: 51 x 51 x 84,1 cm
  • Flaschenkapazität: 45
  • Energieklasse: B




Weinklimaschrank MD 37104 von Medion – 6,75/10 Punkte

  • Preis: 459,99 €
  • Klimazonen: 1
  • Min. Temp.: 5°C
  • Max. Temp.: 20°C
  • Größe: 53,7 x 55 x 123,7 cm
  • Flaschenkapazität: 59
  • Energieklasse: A




Weinklimaschrank HEA6-Bellevin von Klarstein – 6,25/10 Punkte

  • Preis: 269,99 €
  • Klimazonen: 2
  • Min. Temp.: 8°C
  • Max. Temp.: 18°C
  • Größe: 25,2 x 51,5 x 83 cm
  • Flaschenkapazität: 16
  • Energieklasse: B


Der günstigste Weinklimaschrank: Der Inventor Vino – 6,0/10 Punkte

  • Preis: 114,99 €
  • Klimazonen: 1
  • Min. Temp.: 2°C
  • Max. Temp.: 21°C
  • Größe: 44 x 48 x 49,2 cm
  • Flaschenkapazität: 8
  • Energieklasse: A





Weinklimaschrank Test: Was sind die Features des WK660 von GGG?

Der Weinklimaschrank Testsieger steht fest: der WK660 von GGG. Doch was sind seine Besonderheiten? Einerseits bietet er Platz für 66 Flaschen. Das ist schonmal jede Menge. Dann hat er 2 unterschiedliche Klimazonen, einmal für Rot-, und für Weißwein. Die Temperaturspanne dieses 2 Zonen Weinklimaschranks reicht von 2 bis 22 Grad. Dazu kann die Temperatur über die moderne LED Anzeige kontrolliert werden.

Kunden lieben vorallem, dass er äußerst leise ist. Er verfügt nämlich über eine vibrationsarme Kompressor-Technik. Eine weitere tolle Eigeschaft von ihm: Die Holzböden im Inneren des Wk660 von GGG kann man herausnehmen.

Das Gehäuse besteht aus schwarzem Kunststoff. Seine Tür ist aus isoliertem Sicherheitsglas mit UV-Filter. Der Weinklimaschrank Testsieger sieht einfach stilvoll aus.

Was kann der günstigste Weinklimaschrank?

Das günstigste Modell dieses Weinklimaschrank-Tests ist von der Marke Kalamera. Es bietet Platz für 12 Flaschen Die Temperaturspanne geht von 8 bis 18 Grad. Somit eignet sich der Weinklimaschrank für Rot-, Weißwein und Sekt. Umweltbewusste Weintrinker werden den Weinklimaschrank auch mögen. Er hat nämlich eine Energieeffienzklasse A. Somit kann ich den günstigsten Weintemperierschrank dieses Weinklimaschrank-Tests klar empfehlen.

Weinklimaschrank mit 2 Zonen

Kalamera 2 Zonen Weinklimaschrank 72 Flaschen – 9,0/10 Punkte

  • Preis: 778,00 €
  • Klimazonen: 2
  • Min. Temp.: 3°C
  • Max. Temp.: 18°C
  • Größe: ‎58 x 49,5 x 127,5 cm
  • Flaschenkapazität: 72
  • Energieklasse: G




2 Zonen Weinklimaschrank KRC-45BSS von Kalamera – 8,8/10 Punkte

  • Preis: 549,00 €
  • Min. Temp.: 5°C
  • Max. Temp.: 18°C
  • Größe: 51 x 51 x 84,1 cm
  • Flaschenkapazität: 45
  • Energieklasse: B




Weinklimaschrank mit 2 Zonen: RC-33BSS von Kalamera – 8,5/10 Punkte

  • Preis: 499,00 €
  • Min. Temp.: 5°C
  • Max. Temp.: 18°C
  • Größe: 51 x 51 x 84,1 cm
  • Flaschenkapazität: 33
  • Energieklasse: B






Weinklimaschrank ECS40.2Z von La Sommelière – 6,5/10 Punkte

  • Preis: 310,00 €
  • Min. Temp.: 3°C
  • Max. Temp.: 22°C
  • Größe: 63 x 39,5 x 102 cm
  • Flaschenkapazität: 38
  • Energieklasse: A



Wie funktioniert die Bewertungsmethode des Weinsnob-Weinklimaschrank Tests?

Für den Weinklimaschrank Test wurden verschiedene Kriterien festgelegt. Diese waren:

  • Preis
  • Anzahl Klimazonen
  • Mindest & Maximaltemperatur
  • Flaschenkapazität
  • Energieklasse

Doch aufgepasst: Die Kriterien können sich je nach Test-Kategorie unterscheiden! Es werden verschiedene Modelle je nach Kategorie verglichen. Und jedes Modell muss sich in jeder Kategorie neu beweisen. Beispiel: In der Kategorie Weinklimaschränke mit 2 Zonen werden nur Modelle mit 2 Klimazonen verglichen. Dann ist die Anzahl der Klimazonen kein Kriterium, sondern eine Grundvoraussetzung antreten zu dürfen. So kann es sein, dass ein Modell in einer Kategorie gewinnt und in einer anderen nicht auf Platz 1 abschneidet.

Weinklimaschrank für 12 Flaschen

Der beste Weinklimaschrank 12 Flaschen: Klarstein Shiraz 12 Flaschen – 9,7/10 Punkte

  • Preis: 249,99 €
  • Klimazonen: 1
  • Min. Temp.: 5°C
  • Max. Temp.: 18°C
  • Größe: 25 x 45 x 80 cm
  • Energieklasse: G




Klarstein Weinklimaschrank Vinetage Uno – 9,5/10 Punkte

  • Preis: 281,99 €
  • Klimazonen: 1
  • Min. Temp.: 4°C
  • Max. Temp.: 55°C
  • Größe: 48,49 x 43,51 x 42,49 cm
  • Energieklasse: G




Weinklimaschrank 12 Flaschen von CAMRY – 9,0/10 Punkte

  • Preis: 169,90 €
  • Klimazonen: 1
  • Min. Temp.: 12°C
  • Max. Temp.: 18°C
  • Größe: 51 x 62 x 54 cm
  • Energieklasse: G





Klarstein HEA3-Reserva-Saloon – 7/10 Punkte

  • Preis: 269,99 €
  • Klimazonen: 1
  • Min. Temp.: 8°C
  • Max. Temp.: 18°C
  • Größe: 50 x 54 x 37,5 cm
  • Energieklasse: D




Weinklimaschrank kaufen: Worauf muss man achten?

Auf die Größe kommt es an!

Die erste Frage sollte nicht per se der Preis sein. Vielmehr solltest du berücksichtigen wie viele Flaschen du lagern möchtest. Du möchtest immer ein paar Flaschen auf Trinktemperatur bereit liegen haben, aber besitzt nicht so viele Flaschen, die du unbedingt lange lagern möchtest? Dann reicht ein Weinklimaschrank für 12 Flaschen.

Welche Weine besitzt du?

Du hast sowohl Rot- als auch Weißweine, die du länger aufbewahren möchtest? Dann brauchst du wahrscheinlich einen Weinklimaschrank mit 2 Klimazonen.

Die Flexibilität des Modells

Kann man bei deinem Modell die Lattenroste herausnehmen und auf verschiedene Höhen einstellen? Das ist eine zentrale Frage, wenn du sehr unterschiedliche Flaschengrößen besitzt. Sonst kann es vorkommen, dass dein Klimaschrank nie die volle Flaschenkapazität erreicht.

Natürlich kannst du auf den Preis achten

Wie bei jedem Kauf schaut man auch hier auf den Preis. Doch ein gutes Modell muss nicht super teuer sein. Es gibt viele Modelle, die um die 250 Euro kosten.

Wenn du hier noch nicht das Richtige gefunden hast, dann schau dir gerne meinen Weinkühlschrank Test an, wo noch mehr Modelle auf dich warten.

Was kostet ein guter Weinklimaschrank?

Die besten Weinklimaschränke sind nicht besonders günstig. Schnell liegst du bei einem Einkaufspreis jenseits der 500 Euro. Aber der Preis hängt maßgeblich von der Größe, der Anzahl Klimazonen und der Energieeffizienzklasse ab.

Es gibt aber auch kleinere Modelle, die knapp über 100 Euro kosten. Das sollte für die meisten Weinliebhaber kein Problem sein. Solche Produkte sind wahrscheinlich sogar ein tolles Geschenk für Weinliebhaber.

Wer braucht einen Weinklimaschrank?

Nicht jeder braucht einen Weintemperierschrank. Du brauchst ihn eigentlich nur, wenn du Weine über mehrere Jahre aufbewahren möchtest. Denn wenn Flaschen nicht auf der perfekten Temperatur gelagert werden, dann altern sie schneller. Und wenn ein Wein kippt, wird er ungenießbar.

Wenn du deinen Wein nur auf die perfekte Trinktemperatur bringen willst, brauchst du eher einen guten Weinkühler.

Auf welche Temperatur soll ich meinen Weinklimaschrank einstellen?

Wenn du einen Klimaschrank mit 2 Klimazonen hast, dann sollte man die einze Zone auf das Lagern für Weißwein optimieren. Die perfekte Temperatur liegt hier bei 9-10 Grad.

Die zweite Zone kann man dann auf Rotwein optimieren. 14 bis 16 Grad sind ideal, da man nur sehr wenige Rotweine wärmer trinken sollte.

Wenn du dein Schrank nur 1 Klimazone hat, dann empfiehlt es sich eine mittlere Temperatur zu nehmen. Ca. 12 Grad wären dann ideal. Damit ist dein Wein oder Sekt zwar nicht auf Serviertemperatur. Du kannst ihn aber mit einem Sektkühler weiter abkühlen.

Wie unterscheidet sich ein Weinklimaschrank von einem normalen Kühlschrank?

Ich gebe es zu: Ich bin sehr geizig. Doch wenn du Weinflaschen über mehrere Jahre aufbewahren möchtest, dann muss ich dir davon abraten die Flaschen in einem normalen Kühlschrank zu lagern.

Denn wer Wein neben anderen Lebensmitteln aufbewahrt, riskiert, dass der Wein den Geschmack dieses Lebensmittels übernimmt. In der Tabelle unten findest du alle Vorteile eines Weinklimaschranks in der Gegenüberstellung zu einem normalen Kühlschrank.

Für mich ist die wichtigste Eigenschaft eines Weinklimaschranks die Regelung der Luftfeuchtigkeit. Weinflaschen benötigen eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit. Dadurch wird sichergestellt, dass der Korken nicht austrocknet. Wenn das passiert, dann schrumpft der Korken, wodurch Luft in den Wein gelangt. Der Wein altert vorzeitig und kann sogar völlig kippen.

FeatureWeinklimaschrankKühlschrank
Stabile Lage der FlaschenJa, durch besondere LattenrosteNein, da Glasboden
Ideale LuftfeuchtigkeitJa, und zwar 70%Nein, da 50-55%
KlimazonenMeistens 2 ZonenViele Zonen

Leave a Reply

Your email address will not be published.