Spitzen Go-To-Wein vom Pionier aus den Abruzzen

Als Weinblogger mache ich mich dafür stark, immer wieder neue Flaschen zu probieren. Deswegen habe ich selten einen Wein, den ich immer wieder trinken muss. Aber der Marina Cvetic Montepulciano d’Abruzzo Riserva ist hier die Ausnahme. Warum das so ist, erkläre ich in diesem Beitrag.

Marina Cvetic Montepulciano d Abruzzo Riserva

Dieser Montepulciano Wein kommt vom Weingut Gianni Masciarelli. Der gute Herr war mal der Pionier der Region. In der Mitte der 1980er Jahre, als hier noch primär einfacher Landwein gekeltert wurde, experimentierte Gianni bereits mit neuen Methoden. So war er der erste, der Barrique aus französischer Eiche einsetzte. Diese verliehen den doch eher herben Tropfen eine gewisse Abrundung. Ebenso vertrat er eine nachhaltige Winzerphilosophie. Er sagte immer, er habe 2 Weinkeller. Einmal den echten und einmal den Weinberg – überall müsste man sich maximal für Qualität einsetzen.

Der Marina Cvetic Montepulciano d’Abruzzo Riserva ist nach der Frau von Gianni, Marina benannt. Die Serie mit Flaschen aus dem mittleren Preisniveau gibt es bereits seit 1991. Sie umfasst 6 verschiedene Weine, von Cabernet Sauvignon bis Syrah. Doch heute konzentrieren wir uns auf die klassische Rebsorte der Region, den Montepulciano.

Die Farbe des Marina Cvetic Montepulciano d’Abruzzo Riserva ist äußerst dunkles rubinrot. Vom Look her haben wir hier ein typischer Wein des Südens. Die Abruzzen liegen ja auch im Zentrum Italiens.

Von der Nase her zeigt dieser Montepulciano volle Komplexität. Der Wein hat Würze, Frucht und Süße. Ich erkenne Eindrücke von Kümmel, Brombeere und Marmelade. Das fängt schon vielversprechend an.

Der Geschmack ist extrem kräftig und intensiv. Die Tannine verstärken die Struktur des Weins. Man kann es kaum glauben, aber der Marina Cvetic Montepulciano d’Abruzzo Riserva wirkt ausgeglichen. Der Trick dabei: Durch die Brombeere und den konfitürigen Eindruck wird die Wucht des Weins ausbalanciert. Der Wein wurde 24 Monate im Barrique ausgebaut.

Bewertung

Es mag wohl kaum überraschen, aber der Marina Cvetic Montepulciano d’Abruzzo Riserva hat einen ordentlichen Abgang. Mit dieser Flasche, habe ich meinen neuen Go To Wein gefunden. Ich bin begeistert! Aufgrund der Vielschichtigkeit und Dauer des Geschmacks, und wegen der Ausgeglichenheit, hat dieser Wein die Bestnote verdient. Der Marina Cvetic Montepulciano d’Abruzzo Riserva bekommt 5 von 5 Weinsnob-Weinkorken.

Der Marina Cvetic Montepulciano d’Abruzzo Riserva gibt es bei superiore.de und kostet ca. 20 Euro

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *