Cimarosa Chardonnay – Was kann ein 2,49 Euro Wein?

Cimarosa-chardonnay
Chardonnay gehört zu den beliebtesten Weißweinen der Welt! Die Rebsorte ist ein Allrounder: Sie wird sowohl für edle Champagner, als auch für trockene Spitzenweine aus Burgund benutzt. In den neuen Weinländern wird die Rebe für ihre Fülle und Vielseitigkeit besonders geschätzt.

Der Cimarosa Chardonnay von Lidl stammt aus Süd-Ost Australien, eine Region, die namhafte Anbaugebiete wie New South Wales und Victoria umfasst.

Bei einem Chardonnay aus Übersee erwarte ich Üppigkeit! Und genau das bietet dieser günstige Weißwein von Lidl! Und zwar im Überfluss!

Es fängt bereits bei der Farbe an: Der Gold-Schimmer deutet auf einen intensiven Wein hin. In der Nase spürt man Holz, viel Holz! Das wundert mich, denn ein günstiger Wein wird wohl kaum im Barrique ausgebaut. Zusätzlich steigt mir ein Geruch in die Nase, welcher mir von Whiskey bekannt vorkommt: jede Menge Walnuss!

Auf der Zunge wird die Erfahrung noch intensiver: Vanille und nicht wenig Säure im Abgang verstärken die Geschmacksgewalt! Vor Kurzem hatte ich die Gelegenheit, den Cimarosa Sauvignon Blanc der gehobenen Serie Estate of Selection zu bewerten. Hier war ich ebenfalls nicht ganz überzeugt, doch es handelte sich immerhin um einen typischen Sauvignon Blanc für die Preiskategorie.

Der Cimarosa Chardonnay hingegen hebt sich ganz klar vom herkömmlichen Angebot ab! Ein würziger und fetter Wein! Obwohl der Geschmack sehr lange im Mund bleibt, bin ich mir nicht sicher, ob ich dies als positive Qualität deuten soll. Insgesamt wirkt er für mich eher zu heftig, einfach zu schwer.

Bewertung2In der letzten Zeit habe ich mehrere Chardonnay getestet. Der Chablis La larme d’or und der chilenische Casillero del Diablo Chardonnay lagen preislich über dem Cimarosa Chardonnay. Leider waren sie aber auch qualitativ besser! Manchmal macht Sparen eben keinen Sinn!

Den Cimarosa Chardonnay aus Australien gibt es bei Lidl für 2,49 Euro.

2 Comments

  1. Eine Plürre, die den Namen Wein nicht verdient. Die Flüssigkeit wird durch die Firma Vineris GmbH / Moers importiert und leider auch abgefüllt. Vom typischen Chardonney – Geschmackt bleibt nichts mehr übrig. Das Zeug schmeckkt, als hätte ein orientalischer Gewürzhändler seine Regale ausgefegt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *