Domenico Clerico Barolo DOCG – einer der besten Italiens

Domenico Clerico Barolo DOCG

Heute stelle ich dir einen der besten Winzerbetriebe Italiens vor: Domenico Clerico. Der Winzer selbst ist zwar leider 2016 verstorben – die Weine seines Hauses haben weiterhin Weltruhm. Und die heutige Flasche, der Domenico Clerico Barolo DOCG kann sich sehen lassen.

Zusammen mit Elio Altare gehörte Domenico Clerico zu den ganz Großen der piemontesischen Weinszene. Auch er sah Burgund als sein Vorbild, modernisierte seinen Betrieb und steigerte seit den 1980ern stetig die Qualität seiner Erzeugnisse. Diese sind auch weltweit anerkannt. 80% der Flaschen werden in die USA exportiert. Eigentlich hätte Domenico einen Platz in meinem Ranking der beliebtesten Weine Italiens verdient.

Zusammen mit meinem Vater war ich beim Weingut in Monforte d’Alba vor Ort und habe jede mögliche Flasche probiert. Es gibt neben dem Domenico Clerico Barolo DOCG auch weitere Barolo Weine, die aber mit Preisen von jenseits der 150 Euro außerhalb meines Budgets liegen.

Der Domenico Clerico Barolo DOCG hat eine schöne Bordeaux-rote Farbe mit bräunlichem Glanz. Die Nase ist stark aromatisch, mit Düften von Karamell, Nelke und Zedernholz.

Auf der Zunge zeigt sich der Domenico Clerico Barolo DOC als einen schönen abgerundeten Wein mit sanftem Mundgefühl. Der Geschmack hält außerordentlich lange an.

Bewertung

Parker gab dem Barolo 94 Punkte. Davon lass ich mich zwar nicht beeinflussen, doch wo der Mann recht hat, hat er recht! Der Weinsnob sagt: Domenico Clerico 5 Korken – 5 bouchons.

Der Rotwein passt perfekt zu einer Käseplatte – so habe ich sie genossen. Allerdings hält er auch einer Lasagna mit roter Soße oder gar Wildgerichten Stand.

Den Domenico Clerico Barolo DOCG gibt es für ca. 39 Euro bei Gute Weine.

Wenn dir diese Weinbewertung gefallen hat, dann schau mal auf meinem Profil bei Vivino vorbei. Als Weinblogger verkoste ich über 1.000 Weine im Jahr. Leider fehlt mir die Zeit um zu jeder Flasche einen Beitrag wie diesen zu schreiben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *