G.H. Mumm Cordon Rouge Brut – königlicher Champagner im Test

G.H. Mumm Cordon Rouge Brut

Auf diesem Weinblog wurden bereits namhafte Champagner wie der Moët & Chandon Brut Imperial und der Veuve Clicquot Brut getestet. Ein anderer Champagner war der Taittinger Brut Réserve. Dann ist es heute an der Zeit den vierten in dieser Reihe vorzustellen: Der G.H. Mumm Cordon Rouge
Brut
.

G.H. Mumm Cordon Rouge ist nicht einfach irgendein Champagner. Es ist der Champagner der Formel 1. Man findet ihn aber auch auf den Buffets zahlreicher Königshäuser.

Für die Herstellung dieses Spitzenchampagners werden über 77 Crus verwendet um den einzigartigen Geschmack zu erschaffen. Wenn man einen derart königlichen Champagner vor sich hat, möchte man ihn eigentlich nur noch mit dem Champagnersäbel öffnen. Die wichtigste Frage ist nun, wie schmeckt der G.H. Mumm Cordon Rouge Brut?

G.H. Mumm Cordon Rouge Brut Verkostungsnotizen

Die Nase des G.H. Mumm Champagners ist deutlich aromatischer, als die der meisten Champagner. Die Aromen sind allerdings dieselben: Nur ist die Frucht weniger stark ausgeprägt. Dafür gibt es aber jede Menge Hefe und einen starken Eindruck von Brioche Brötchen.

Bewertung

Die Kohlensäure ist recht intensiv. Der Champagner verliert dabei aber keineswegs an Eleganz. Geschmacklich ist die Säure recht stark, doch die deutliche Präsenz der Hefe gleicht das Geschmackserlebnis wieder in eine schöne Balance aus. Kurzum: Der G.H. Mumm Cordon Rouge Brut ist ein eleganter aber auch dominanter Champagner.

Genau aus diesem Grund würde ich ihn zu Sushi empfehlen. Aufgrund seiner starken Persönlichkeit kann er dem Geschmack von Wasabi und Sojasoße auch Paroli bieten. Selbstverständlich passt er auch zu Meeresfrüchten, Salaten und Kaviar. Das ist allerdings bei jedem Champagner der Fall.

Da der Geschmack lange anhält (deutlich mehr als 10 Sekunden) und ich persönlich dominante Weine mag, vergebe ich ihm heute 5 von 5 Weinsnob Korken. Die Bestnote hat der G.H. Mumm Cordon Rouge Brut sicherlich verdient.

Es gibt den G.H. Mumm Cordon Rouge Brut bei Rewe für 49,90 Euro. Deutlich günstiger gibt es ihn allerdings bei Amazon.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *