Sangria Test – Die 9 besten Sangria der Welt

Die warme Jahreszeit rückt näher. Und schon zieht es dich auf den Balkon. Am besten mit einem großen Glas Sangria. Aber welcher Sangria ist der Beste? Und darf man sich an das Tetrapack trauen? Die Antwort gibt es im großen Sangria Test.

Sangria Test

Sangria Testsieger: Felix Penasol Bag in Box – 9,3 von 10 Punkte

Sale
Der beste Sangria: Felix Penasol Bag in Box
  • Inhalt: 1 x 3 L
  • Literpreis: 3,66 €
  • Bewertungen: 133
  • 5 Sterne Bewertungen: 77%
  • Lieferkosten: 0 €
  • Amazon Prime: Ja

Casal Garcia Sangria – 9,1 von 10 Punkte

Casal Garcia Sangria (1 x 0.75 l)
  • Inhalt: 1 x 0,75 L
  • Literpreis: 5,44 €
  • Bewertungen: 82
  • 5 Sterne Bewertungen: 69%
  • Lieferkosten: 0 €
  • Amazon Prime: Ja

6 Flaschen Don Simon Sangria – 9,0 von 10 Punkte

Der Klassiker: Don Simon Sangria
  • Inhalt: 6 x 1,50 L
  • Literpreis: 2,95 €
  • Bewertungen: 68
  • 5 Sterne Bewertungen: 80%
  • Lieferkosten: 0 €
  • Amazon Prime: Nein

Maria Ole Sangria – 8,8 von 10 Punkte

Maria Olé: der geschmeidige Sangria
  • Inhalt: 1 x 3,00 L
  • Literpreis: 5,44 €
  • Bewertungen: 61
  • 5 Sterne Bewertungen: 50%
  • Lieferkosten: 0 €
  • Amazon Prime: Ja

Was bedonderes: Sangria in 3 Farben – 8,7 von 10 Punkte

Lolea Sangria 3 Sorten Set – Rosewein…
  • ✅ Lolea steht für Fiesta und Freude
  • ✅ das perfekte Getränk, für sommerliche Momente
  • ✅ mit einer stilvollen, raffinierten Note
  • ✅ genießen Sie Lolea kalt mit Eis im hohen Glas
  • ✅ Wenn Lolea auftaucht, geht die Fiesta los

Trink mich kalt Sangria – 8,6 von 10 Punkte

Trink mich kalt Sparpaket
  • Inhalt: 6 x 0,75 L
  • Literpreis: 6,64 €
  • Bewertungen: 58
  • 5 Sterne Bewertungen: 79%
  • Lieferkosten: 0 €
  • Amazon Prime: Ja

Zum Abschluss des Sangria Tests: der Klassiker aus deutscher Herstellung – 8,6 von 10 Punkte

Sangria Original (6 x 1.5 l)
  • Herkunft: Deutschland
  • Sangria
  • Original Sangria 7% Vol

Gibt es auch weißen Sangria?

In diesem Sangria Test habe ich mich rein auf roten Sangria konzentriert. Der ist auch am weitesten verbreitet. Doch es gibt tatsächlich fertigen weißen Sangria. Diesen werde ich in einem weiteren Test genauer beschreiben. Mein Sangria Testsieger in weiß ist der Casal Garcia aus Portugal.

Weißer Sangria Testsieger: Casal Garcia – 9,2 von 10 Punkte

Casal Garcia: weißer Sangria aus Portugal
  • Inhalt: 1 x 0,75 L
  • Literpreis: 5,69 €
  • Bewertungen: 34
  • 5 Sterne Bewertungen: 62%
  • Lieferkosten: 0 €
  • Amazon Prime: Nein

Lolea Nº2 Blanca – 8,8 von 10 Punkte

Lolea Nº2 Blanca
  • Inhalt: 1 x 0,75 L
  • Literpreis: 5,69 €
  • Bewertungen: 92
  • 5 Sterne Bewertungen: 81%
  • Lieferkosten: 0 €
  • Amazon Prime: Ja

Wenn du mehr zum Thema weißen Sangria erfahren möchtest, dann schau dir unbedingt meinen weißen Sangria Test an.

Sangria Test: Welche Kriterien wurden berücksichtigt

Als Weinblogger verkoste ich über 1.000 Flaschen im Jahr. Auch wenn du in diesem Sangria Test nur 9 Flaschen findest, bestand die Auswahl aus 17 Sorten. Nur wird für den finalen Vergleich die Auswahl beschränkt. Die Kriterien für den Sangria Test waren:

Die Hauptkriterien für die innere Auswahl waren:

  • Preis pro Liter
  • Anzahl Bewertungen
  • Anteil der 5 Sterne Bewertungen
  • Lieferkosten

Am Ende folgte dann eine Blindverkostung. Somit ist der Felix Penasol ein wirklicher Sangria Testsieger.

Wer führte diesen Sangria Test durch?

Der Mann hinter dieser Auswahl der besten Sangrias ist Laurens, alias der Weinsnob. Laurens ist Weinbuchautor und seine Bücher sind u.a. bei Amazon erhältlich. Für diese Seite testet Laurens Weine und Spirituosen seit 2012. Über die Jahre hat er der-weinsnob.de zu einem der größten Weinblogs Deutschlands ausgebaut.

Sangria selber machen – so geht es

Klar kannst du Sangria selber machen. Dafür solltest du natürlich nicht den besten Wein verwenden. Eine gute Auswahl an günstigen Weinen findest du in meinem Beitrag zum Thema Bag in Box Weine.

Klassische Zutaten für den selbst gemachten Sangria wären:

  • 1 Orange
  • 1 Zitrone
  • 1 Apfel
  • 100 ml Orangenlikör
  • 1 Dose Sprite

Du kannst einfach alle Zutaten nehmen und sie in den günstigen Wein tun. Damit die Zutaten sich vermischen, lohnt es sich den Wein 1-2 Stunden stehen zu lassen. Wenn du mehr zu diesem Thema erfahren möchtest, dann schau dir mein Sangria Rezept an.

Was ist das Alkoholgehalt von Sangria?

Sangria hat nicht so viel Alkohol wie normaler Rotwein. Da liegt das Volumen meistens ja bei 12-15%. Bei Sangria ist das Alkoholgehalt niedriger. Wie bei den Weinen aus diesem Sangria Test, liegt das Alkoholvolumen meistens bei 7 oder 8%.

Wieviel Kalorien hat Sangria?

Obwohl Sangria weniger Alkohol wie normaler Rotwein hat, hat Sangria mehr Kalorien. Das liegt am höheren Zuckergehalt. In der Tabelle siehst du den Unterschied

ProduktKalorien pro 100 ml
Sangria96 kcal
Rotwein65 kcal
Weißwein69 kcal
Sekt76 kcal

Mehr zu diesem Thema findest du in meinem Beitrag zu den Wein Kalorien.

Gibt es auch Sangria ohne Alkohol?

Für alle die den Sommer feiern wollen, aber gleichzeitig auf Alkohol verzichten – für die habe ich gute Nachrichten. Ja, es gibt auch alkoholfreier Sangria. Leider gibt es den nicht direkt in der bereits gemischten Form. Man nimmt also einen alkoholfreien Rotwein. Dann mischt man dazu Orangen, Zitronenlimonade, Zitrone und ein paar Apfelscheiben. Mehr dazu findest du in meinem Beitrag zu alkoholfreier Sangria.

Aus welchen Gläsern trinkt man die Flaschen aus dem Sangria Test?

Sangria sollte man nicht aus normalen Weingläsern trinken. Das Getränk ist vielmehr Cocktail als Wein. Aus diesem Grund empfehlen sich richtige Sangria Gläser, die einen breiten Kelch haben. Für alle, die diese Investition scheuen, große Rotweingläser tun es natürlich auch. Für alle anderen empfehle ich meinen Sangria Glas Test.

Wenn du den Sangria Testsieger optisch ansprechend präsentieren möchtest, dann schau dir unbedingt meinen Sangria Karaffe Test an. Die Produkte machen echt was her.

Was macht Sangria so besonders?

Es gibt mehrere Gründe, warum Sangria als besonders angesehen wird:

  1. Fruchtige Aromen: Sangria wird typischerweise aus Rotwein zubereitet und mit frischem Obst wie Orangen, Zitronen, Äpfeln, Pfirsichen oder Beeren angereichert. Diese fruchtigen Aromen verleihen der Sangria einen einzigartigen Geschmack und machen sie erfrischend und ansprechend.
  2. Anpassungsfähigkeit: Sangria ist äußerst anpassungsfähig und kann je nach Vorlieben und verfügbaren Zutaten variiert werden. Man kann Weißwein oder Rosé statt Rotwein verwenden und verschiedene Früchte, Säfte oder Liköre hinzufügen, um den Geschmack zu verändern.
  3. Geselligkeit: Sangria wird oft in größeren Mengen zubereitet und in einer Karaffe oder einem Krug serviert. Dies macht es zu einem geselligen Getränk, das sich ideal für Partys, Zusammenkünfte oder geselliges Beisammensein eignet.
  4. Leichtigkeit: Sangria ist ein vergleichsweise leichtes Getränk, da der Wein normalerweise mit Fruchtsaft, Mineralwasser oder Limonade verdünnt wird. Dadurch wird die Intensität des Weins reduziert und die Sangria wird erfrischender und leichter im Geschmack.
  5. Optik: Die farbenfrohe Präsentation von Sangria, mit den darin schwimmenden Fruchtstücken, macht das Getränk optisch ansprechend und verleiht ihm eine festliche Note.

Es ist wichtig zu beachten, dass traditionelle Sangria in Spanien normalerweise aus Rotwein hergestellt wird. Wie dieser Sangria Test aber zeigt, gibt es auch Variationen wie Weißwein-Sangria oder Rosé-Sangria.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *