nachtgold eiswein
Eiswein ist eine echte Spezialität der deutschen Weinkultur. Ja, auch die Kanadier verkaufen “Icewine”, doch in Deutschland findet man sozusagen das Original. Normalerweise sind diese Weine etwas preisintensiver. Die Ausnahme ist der Nachtgold Eiswein von Peter Mertes!

Es handelt sich um ein besonderes Produkt, denn für die Herstellung von Eiswein müssen die Trauben bei der Ernte gefroren sein. Das Wasser in den Trauben kristallisiert durch die Minusgrade aus. Übrig bleibt der Zucker. Die Trauben werden nachts bei -7 Grad gepflückt und sofort im Weingut zu Wein gepresst. Das Ergebnis sind natürlich-süße und dickflüssige Dessertweine.

Normalerweise haben Eisweine eine goldene Farbe. Der Nachtgold Eiswein Edelsüß von Peter Mertes gibt sich leichter. Er hat eher eine weißgelbe Farbe mit einem schönen goldenen Glanz. In der Nase erinnert der Wein an jede Menge Pfirsich mit etwas Aprikose. Für einen Eiswein duftet der Nachtgold nur leicht marmeladig.

Wie die Weinfarbe und die Aromen es schon vermuten ließen, ist der Nachtgold Eiswein etwas leichter im Geschmack als die meisten Weine seiner Art. Er ist vor allem weniger konzentriert, auch wenn er recht dickflüssig ist.

Dadurch ist der Nachtgold Eiswein auch nicht penetrant süß, sondern extrem angenehm, weich und eher elegant. Ganz klar der perfekte Eiswein für Einsteiger, die sich das erste Mal an einer Flasche dieser Sorte versuchen.

Egal ob als Aperitif, zur Vorspeise oder zum Dessert: Der Nachtgold Eiswein ist die ideale Weinbegleitung. Hat man diese Flasche zuhause, dann ist man perfekt für die Feiertage vorbereitet! Aus diesem Grund vergebe ich heute auch sehr gerne 5 Weinsnob-Korken.

Den Nachtgold Eiswein gibt es bei Rewe, Edeka, Real und Kaufland für ca. 8,99 Euro.