Kloster-Erberbach-Rielsing-Classic

Reichsadler auf dem Etikett. Hessisches Staatsweingut. Riesling Classic. Kloster Eberbach ist zentraler Bestandteil der Weingeschichte.

Im 12. Jahrhundert von Zisterzienser Mönchen gegründet, kam das Kloster im Rheingau schnell zu außergewöhnlichem Wohlstand. Der Grund dafür war der Aufstieg der Abtei zu einem der ersten großen Weingüter der Geschichte. Wie alle Klöster brauchten die Mönche Wein für die Messe, aber auch für die Verpflegung der Kranken und besonders für den Handel. Letzteres beherrschten die Mönche sogar so gut, dass sie eine eigene Weinflotte auf dem Rhein besaßen und die Stadt Köln ihnen ein eigenes Tor widmete.  Kloster Eberbach liegt aus heutiger Sicht an der Basis des modernen deutschen Weins, legte vielleicht sogar den Grundstein für Qualitätswein überhaupt. Denn es ist im Rheingau, wo die Zisterzienser sich dazu entschieden, ausschließlich Weißwein anzubauen und das Keltern von Riesling perfektionierten.

Bewertung5Kloster Eberbach Riesling Classic 2012 – Geschichte in einer Flasche? Dies stimmt natürlich nur bedingt, denn das Weingut gehört heute dem Land Hessen und der Herstellungsprozess zu den modernsten der Welt. Klar im Glas. Hellgelb, durch das junge Alter. Die Mönche hatten sich im Mittelalter zum Ziel gesetzt, klare und fruchtige Weißweine zu keltern. Das ist auch Anno 2012 den Machern des Kloster Eberbach Rieslings gelungen. Apfel, Mirabelle und ein bisschen Stachelbeere in der Nase, sehr fruchtig am Gaumen. Die unverkennbare Apfelsäure verleiht dem Kloster Eberbach Riesling eine hervorragende Struktur. Ich habe den Wein mit einem sehr ausgefallenen Käseteller verkostet, was eigentlich ein kleines kulinarisches Verbrechen ist. Allerdings war es ausgesprochen interessant zu beobachten, wie der Wein sich im Laufe der Zeit und im Zusammenspiel mit dem Käse veränderter – von fruchtig bis metallisch.

Der Kloster Eberbach Riesling Classic 2012 ist ohne Zweifel ein sehr empfehlenswerter, facettenreicher Wein und es würde mich nicht wundern, wenn ich ihn zum Wein des Monats küre. Bei Kaiser’s gibt es ihn bereits für 6,99. Den Wein findet man auch bei Real, Edeka und in den meisten Rewe Märkten.